mo jour / Impress

Das 'Büro für besondere Maßnahmen' besteht seit Juli 2009, seit 2015 hat es seine Koordinaten in Rostock. Das Leben im Allgemeinen ist schon kein Leichtes. Das Leben einer alternden Frau aber ist ein unberechenbares Luder. Daher ist es Sinn und Zweck dieses Büros, den alltäglichen Scherereien mit individuellen, fraulichen und kreativen Maßnahmen zu begegnen und möglichst locker durchzukommen. Nehmen Sie Platz, schauen Sie zu, leiden und lachen Sie mit, von mir aus befriedigen Sie Ihren Voyeurismus.

schwarze Strandhexe

Dieses Blog ist privat, so authentisch wie möglich und verfolgt keinerlei kommerzielle Absichten. Es geht um "Frauen & Gedöns":

Texte und Bilder dienen allein der Selbstwerdung und Selbstfindung, bisweilen auch der eitlen Selbstdarstellung. Beim Schreiben über all das, was im Leben gelingt oder schiefgeht, was gewünscht oder versagt wird, gedacht oder geträumt oder erlebt, sind liebevolle Gelassenheit, respektvolle Neugier, ein möglichst unverstellter Blick und konkretes Benennen dessen, was ist, unverzichtbar. Ebenso wichtig sind grenzenlose Phantasie und zweckfreie Kreativität. Ganz oben auf der Liste der Zutaten steht zudem ein beherzter, augenzwinkernder Humor, der vielleicht nicht immer sofort gelingt, aber niemals auf Kosten anderer lachen möchte ...

mo jour ist eine Frau "in den besten Jahren", gut ausgebildete Kriegsenkelin, normalgewichtige Überlebende von sexuellem und emotionalen Missbrauch sowie ein paar anderer Traumata seit frühester Kindheit, kreative Hochbegabte mit autistischen Zügen, hat als erste aus der Arbeiterfamilie studiert, lebt ohne Mann und ohne Kinder als freie Radikale mit Katze im akademischen Prekariat, außerdem ist sie trockene Alkoholikerin, kalte Ex-Raucherin und - achja! - Feministin ist sie auch noch ...
(... to be continued, wir wollen uns ja nicht gleich so festlegen ...)

Es geht also um vieles, was in der heutigen Gesellschaft als wenig vorzeigbar, wenn nicht gar peinlich gilt; manches, über das zu sprechen auch nach vielen Jahrzehnten Feminismus und (zumindest gesetzlicher) Gleichberechtigung von Frauen zwar noch immer ein Tabu - im Leben von so vielen von uns aber ganz normal und alltäglich ist.
Die Autorin dieses Blogs verwendet ein Pseudonym, Namen von Personen und Orten werden verfremdet: Sie möchte sich selbst und ihre Familie sowie aktuelle, verflossene und potentielle FreundInnen, FeindInnen, WeggefährtInnen, KundInnen, Arbeit- oder AuftraggeberInnen schützen und möglichst wenig bloßstellen. Dies ist kein Racheblog.


mo jour

Kind der geburtenstarken Jahrgänge zu Beginn der 60er Jahre, aufgewachsen und sozialisiert bis zum Abitur in einer westdeutschen Großstadt.
Schon immer großes Fernweh, so oft und so lange wie möglich weite Welt: Reisen in Nepal, Bangladesh, Myanmar, Thailand, Malaysia, Singapur, Indonesien, Japan, Hongkong, Griechenland, Nordafrika, Spanien, Frankreich, Türkei, Tunesien, Mauritius ....
Studium an Universitäten im In- und Ausland. Sechs Fremdsprachen gelernt. Journalistenschule besucht und Traumberuf aus Schulmädchenzeiten in die Tat umgesetzt: Rundfunkredakteurin, Autorin, Moderatorin, Journalistin und Übersetzerin geworden.
Seit dem 18. Geburtstag gut zwei Dutzend Mal umgezogen und neuerdings vorläufig sesshaft an der Ostsee in MeckPomm.

Mit dem geographischen Umzug im Frühjahr 2015 von Westsüdwest nach Ostnordost - tausend Kilometer quer durch Deutschland - ist mo jour auch im Internet umgezogen: Einerseits der Optik wegen - Aussicht und Aussichten haben sich in jeder Hinsicht verändert. Vor allem aber, weil alles seine Zeit und seinen Ort braucht. Dafür hat sie auch selbst das Kleid gewechselt und ist in das kleine Schwarze der Strandhexe (siehe oben) geschlüpft. Nur zur Erinnerung: Früher (im alten Büro für besondere Maßnahmen / südwest) trug sie das große Grüne der Kuan Yin ...

grüne Kuan Yin


Kein Impressum
  • Warum mo jour ihren bürgerlichen Namen nicht nennt, wurde hier ausführlicher beschrieben.
  • mo jour verwendet im "Büro für besondere Maßnahmen" eigene Texte und eigene Fotos. Diese unterstehen dem Urheberrecht (Copyright) und dürfen nicht ohne vorherige Genehmigung verwendet oder verändert werden.
  • Für den Inhalt von Seiten, auf die dieses Weblog einen Link setzt, sind ausschließlich deren BetreiberInnen verantwortlich.
  • mo jour & das 'Büro für besondere Maßnahmen' sind per em@il erreichbar - oder über das Kontaktformular, das in der rechten Spalte auf jeder Seite dieses Blogs zu finden ist.

Datenschutz

Diese Webseite gehört zum Imperium von Google und verwendet u. a. Google+, Google Analytics, Facebook, Twitter und Statcounter. Das alles sind mehr oder weniger gefräßige Datenkraken. Ich kann nicht verhindern, dass die Eure Daten sammeln, auch wenn ich damit nicht einverstanden bin. Wenn Ihr das nicht wollt, verlasst bitte diese Seite oder das Internet.


Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Eigene Meinung? Fragen? Lob? Kritik? Trost? Aufträge? Unterstützung? Impulse & Gedanken?
Immer her damit!